White Circle – spürbare Kunst von Raster Noton

©MCvonLiebe

Zuvor gab es hier eine Retrospektive von Münter. Mit Raster Noten verwandelte sich der Kunstbau des Münchner Lenbachhauses in ein multimediales Erlebnis aus einer dynamischen Lichtskulptur und elektronischen Beats.

Der Kunstbau ist keine typische Ausstellungsgalerie, sondern im U-Bahn-Zwischengeschoss eine lange fensterlose Halle. Diese räumlichen Gegebenheiten waren für die Sound-and Light-Show ein echter Vorteil: Aus einer Vielzahl weißer Leuchtstoffröhren wurde ein weißer Kreis, der White CircleDurch deren rhythmisches Aufleuchten entstand eine ganze Serie von Lichtskulpturen, die sich zu einem abstrakten Kunstfilm verbanden. Wer innerhalb des Kreises aus Lichtsäulen stand, konnte den Sound von Rastar-Norton nicht nur hören, sondern förmlich spüren. Ein Kunst-Erlebnis auf mehreren Kanälen. Ziemlich spannend. 

Copyright © 2019 ARTS IN MARKET | Design by ThemesDNA.com
top